Elbland Philharmonie Sachsen – Schnee von gestern – Weiße Weihnachten

Datum und Uhrzeit

Ort

Veranstaltungsart

Die Sonne am tiefblauen Winterhimmel, glitzernde Schneekristalle soweit das Auge reicht, dick verschneite Berggipfel, die Stille des Winterwaldes – Schnee an Heiligabend ist für viele ein sehnlicher Weihnachtswunsch. Steht doch der Schnee für Ruhe und Besinnlichkeit. Dem Wintertraum aus Schnee und Frost versucht die Elbland Philharmonie Sachsen in diesem Jahr in ihrem Weihnachtskonzert thematisch nachzuspüren. So wird auch beim gemeinsamen Weihnachtssingen mit dem Lied „Leise rieselt der Schnee“ der vorweihnachtliche Konzertabend beschlossen.


PROGRAMM
Werke über Schnee und Winter u. a. von Erich Wolfgang Korngold, Nikolai Rimski-Korsakow, Edward Strauss, Peter Tchaikovsky, Gustav Holst, Benjamin Bilse, Alphons Czibulka, Claude Debussy, Irving Berlin, Frederick Delius und Leroy Anderson.
Am Ende des Konzertes ist das Publikum wieder eingeladen, gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.

DIRIGENT
Ekkehard Klemm

Tickets & informationen

WEITERE VERANSTALTUNGEN

29.
März 2025
Samstag